Avast Secureline Überprüfung (2022)

5/5
SpezifikationenInfos
⭐ Bewertung:3.9 ★★★★☆
🥇 Gesamtrang:#12 aus #29
📖 Keine Protokollierungsrichtlinie:Keine Protokolle
💵 Preis:$2,99/Monat
🖥️ Server:1000+
🍿 Streaming-Dienste:Keine

Sie sind auf der Suche nach dem besten Avast Secureline Test im Internet? Kein Problem, wir haben für Sie bei ProXPN gesorgt. In den letzten Jahren hat die Anzahl der VPN-Anbieter auf dem Markt enorm zugenommen, was auch logisch ist, da schätzungsweise 35% der Internetnutzer im letzten Jahr VPN-Dienste genutzt haben. Die Wahl des richtigen Anbieters kann eine ziemliche Aufgabe sein, aber machen Sie sich keine Sorgen, denn wir sind hier, um Ihnen zu helfen. Lesen Sie unseren ausführlichen Avast Secureline Leitfaden und erfahren Sie alles über diesen Dienst. Wir sind sicher, dass Sie nach der Lektüre wissen werden, ob dieser Dienst zu Ihnen passt.

Ben Grindlow

Ben Grindlow ist der Gründer von ProXPN, einem Unternehmen, das Bewertungen zu VPN-Produkten und -Diensten bereitstellt. Ben Grindlows Interesse an Cybersicherheit und Datenschutz veranlasste ihn dazu, ProXPN zu gründen, das sich zu einem der angesehensten VPN-Anbieter der Welt entwickelt hat. Ben arbeitet mit Leidenschaft an seiner Arbeit und sucht ständig nach neuen Möglichkeiten, die ausführlichen ProXPN-Anleitungen zu verbessern.

Zuletzt aktualisiert: 10:10AM 7/5/2022

Geschwindigkeit

0%

Benutzerfreundlichkeit

0%

Sicherheit

0%

Unterstützung

0%

Preis

0%

Server

0%

Avast SecureLine VPN

Verschlüsselt das Internet mit einem einzigen Klick
$ 4
60
Monatlich
  • Weltweiter Internetzugang
  • Verwendung auf jedem Gerät
  • Einfach zu bedienen
Erster Plan

Inhaltsübersicht

Der weltweit führende und sicherste VPN-Anbieter

🔥 Sparen Sie 60%! 🔥

Avast Secureline VPN ist ein virtuelles privates Netzwerk (VPN), das von dem bekannten Antiviren-Softwareunternehmen Avast angeboten wird. Dieses bekannte Unternehmen ist sich der Notwendigkeit virtueller privater Netzwerkverbindungen bewusst geworden und hat daher beschlossen, einen VPN-Dienst in sein Angebot aufzunehmen.

  • Avast macht sich die Größe seines Kundenstamms zunutze, indem es den Nutzern anderer Produkte, die das Unternehmen bereits anbietet, Avast Secureline vorschlägt. Dies stellt sicher, dass eine große Anzahl von Personen sofort mit dem brandneuen Virtual Private Network (VPN) Service, der von Avast Secureline angeboten wird, konfrontiert wird.
  • Daher ist der "typische" Computernutzer die Zielgruppe für diesen speziellen VPN-Dienst. Echte Technikbegeisterte entscheiden sich eher für einen anderen VPN-Anbieter, wie NordVPN.

In diesem Test von Avast Secureline VPN werden wir untersuchen, ob diese Vertrautheit gerechtfertigt ist und ob Avast mit Secureline ein weiteres solides Produkt auf den Markt gebracht hat. Anhand unserer bisherigen Kenntnisse und Erfahrungen werden wir feststellen, ob der VPN-Dienst im Vergleich zu konkurrierenden VPN-Diensten wettbewerbsfähig ist oder nicht.

Was genau ist das Avast Secureline VPN?

Avast Secureline ist ein Anbieter von VPN-Verbindungen (Virtual Private Network), der als Dienst arbeitet. Dieses Produkt dient vielen Menschen als erste Einführung in das Phänomen des virtuellen privaten Netzwerks (VPN). Die Abkürzung "VPN" steht für "virtuelles privates Netzwerk", und durch die Nutzung dieser Technologie können Sie sicherstellen, dass Ihr gesamter Datenverkehr durch einen sicheren Tunnel geleitet wird, bevor er das öffentliche Internet erreicht.

Dies bietet eine Reihe von bedeutenden Vorteilen, darunter die folgenden:

  1. Da Ihre Daten nun verschlüsselt sind, können Hacker nicht mehr mithören, was Sie über das Internet sagen.
  2. Sie können Ihre Privatsphäre besser schützen, wenn Sie Ihre eigene IP-Adresse maskieren, was einer der Vorteile dieser Vorgehensweise ist.
  3. Sie können geografische Beschränkungen umgehen. So können Sie zum Beispiel die amerikanische Version von Netflix nutzen, während Sie sich in einem anderen Land befinden.
Streaming-PlattformArbeiten
NetflixJa
BBC iPlayerNein
YouTubeJa
DAZNNein

Server von Avast Secureline

Wenn Sie sich mit dem Secureline VPN-Dienst verbinden, haben Sie Zugang zu Servern an 33 verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt. Obwohl es in den meisten Ländern nur eine Stadt gibt, in der die Server zugänglich sind, kann es in bestimmten Ländern mehr als eine Stadt geben.

In jedem Fall war die Gesamtzahl der Server zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels größer als 41. Die Standorte der Server befinden sich in einer Reihe von geografisch unterschiedlichen Ländern auf der ganzen Welt. Sie können zum Beispiel VPN-Server von Avast SecureLine in einer Reihe von Ländern auf allen Kontinenten mit Ausnahme von Afrika nutzen.

  • Dies hat den Vorteil, dass unabhängig von Ihrem Aufenthaltsort fast immer ein VPN-Server in angemessener Entfernung zu Ihnen steht. Damit ist sichergestellt, dass die Daten nicht über besonders lange Strecken übertragen werden müssen, was prinzipiell für die Geschwindigkeit der VPN-Verbindung von Vorteil sein sollte.
  • Allerdings ist die Anzahl der VPN-Server im Vergleich zu denen der konkurrierenden VPN-Anbieter sehr gering. Es besteht die Möglichkeit, dass in Zukunft weitere Orte hinzugefügt werden; diese Möglichkeit scheint jedoch nicht sehr wahrscheinlich zu sein, da Avast sein Serverangebot in letzter Zeit nicht wesentlich erweitert oder verbessert hat.

Wie auch immer, als dieser Artikel geschrieben wurde, ist es angesichts des aktuellen Stands der Dinge etwas entmutigend für uns. Sie werden feststellen, dass die besten VPN-Dienste tatsächlich eine beträchtliche Anzahl zusätzlicher Server bereitstellen, wenn Sie Bewertungen anderer VPN-Anbieter lesen.

Avast Secureline als VPN verwenden

Avast SecureLine VPN hat eine Software entwickelt, die mit jeder derzeit genutzten Plattform kompatibel ist. Wenn Sie ein Avast Secureline VPN-Abonnement haben, bedeutet dies, dass Sie in der Lage sind, eine VPN-Verbindung auf Ihrem mobilen Gerät und Tablet zusätzlich zu Ihren Heimcomputern und tragbaren Geräten zu nutzen. Lesen Sie diesen Artikel weiter, um herauszufinden, wie der Secureline-Dienst auf Ihrem Gerät (Ihren Geräten) funktioniert.

Im Rahmen unserer Analyse von Avast Secureline haben wir das Programm auf verschiedenen Betriebssystemen auf Herz und Nieren geprüft. Wie wir gesehen haben, funktioniert das Programm gut und ohne Probleme. Es ist einfach und unkompliziert, sich mit einem VPN-Server innerhalb der Software und der Apps selbst zu verbinden.

Windows und MacOS

Bei der Verwendung von Avast VPN unter Windows oder MacOS stehen Ihnen zwei Optionen zur Verfügung. Entweder als eigenständige Software oder als Bestandteil des Avast Antivirus-Pakets, das Sie verwenden. Die große Mehrheit der Kunden kauft diese Software als Zusatz zum Antivirenpaket, das Avast verkauft und kostenlos zur Verfügung stellt.

Danach können Sie die VPN-Verbindung mit der Software konfigurieren, die bereits auf Ihrem Computer oder Laptop installiert ist. Nachfolgend finden Sie Screenshots, die zeigen, wie die Software sowohl unter Windows als auch unter MacOS aussieht.

Avast SecureLine ist sowohl mit iOS- als auch mit Android-Geräten kompatibel.

Avast hat hochwertige Apps für Android- und iOS-basierte Mobilgeräte, einschließlich Smartphones und Tablets, entwickelt. Die mobilen Apps haben im Vergleich zu ihren PC- und MAC-Pendants ein anderes Aussehen.

  • Es versteht sich von selbst, dass Sie Zugang zu genau denselben Serverstandorten haben wie alle anderen. Einfach gesagt, der Prozess der Verbindung mit der App und der Einrichtung des Programms hat eine ganz andere Ausstrahlung als bei der PC-Software.
  • Andererseits sind die Auswahlmöglichkeiten, die konfiguriert werden können, dieselben. Sie haben zum Beispiel die Möglichkeit, Ihr iPhone, iPad oder Android-Gerät fragen zu lassen, ob Sie eine VPN-Verbindung (Virtual Private Network) nutzen möchten, wenn Sie ein Ihnen unbekanntes WLAN-Netzwerk verwenden möchten.

Beste Alternativen

4.9/5
3.5/5
4.9/5
3.5/5

Erfahrung mit der Installation von Avast Secureline VPN auf diesen Geräten

Unsere Erfahrungen mit den Avast Secureline VPN-Anwendungen sind positiv, genauso wie auf Desktop-PCs und tragbaren Laptops. Jede Funktion ist effektiv, und die Anwendung macht ihre Vorzüge deutlich.

  • Es ist einfach, den Standort des Servers auszuwählen, mit dem Sie sich verbinden möchten, und der Vorgang erfordert nur einen Klick. Allerdings gibt es nicht viele Möglichkeiten, die Software zu konfigurieren, aber das ist kein Problem, wenn Sie nur schnell eine VPN-Verbindung herstellen wollen.
  • Die Installation der Anwendungen für iOS und Android kann sowohl über die Avast Website als auch über den Play Store für Android und im App Store für iOS. Alternativ können die Apps auch direkt aus den jeweiligen App-Stores heruntergeladen werden.

Wie verbinde ich das Avast Secureline VPN?

Sie können sehen, dass die VPN-Funktion des Avast-Pakets unter dem Abschnitt "Tools" der Anwendung zu finden ist. Sobald Sie auf dieser Seite angekommen sind, müssen Sie nur noch auf die Schaltfläche "Verbinden" klicken, um sich mit dem VPN-Server zu verbinden, der Ihnen geografisch am nächsten ist.

Sie haben auch die Möglichkeit, einen bestimmten Ort für den Standort des Servers auszuwählen. Dies kann zum Beispiel wichtig sein, wenn Sie eine geografische Sperre umgehen möchten, um Sendungen zu sehen, die Sie auf Reisen verpasst haben.

Kann man Secureline ohne Antivirus installieren?

Sie können Avast Secureline auch nutzen, ohne die Antiviren-Software zu installieren, die Avast für Ihren Computer bereitstellt. Außerdem kann eine Software heruntergeladen werden, die lediglich den Zugang zu den Funktionen des VPN ermöglicht.

Wenn Sie sich für diesen VPN-Dienst anmelden, können Sie dieses eigenständige Programm herunterladen, das eine sehr benutzerfreundliche Bedienung bietet und zudem einfach zugänglich ist. In der folgenden Abbildung können Sie sich ein Bild davon machen, wie die eigenständige Anwendung für Windows und MacOS in Aktion aussieht.

Wie können Sie Avast Secureline einrichten?

Aus unserer Sicht gibt es nicht viele Möglichkeiten, die Einstellungen zu ändern. Wenn man bedenkt, wie einfach es ist, ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) einzurichten, wird die große Mehrheit der Menschen keine Probleme damit haben. Dies kann jedoch eine Enttäuschung für diejenigen sein, die deutlich höhere Erwartungen in Bezug auf die Breite der verfügbaren Optionen haben.

Zum Beispiel können Sie nur ein einziges Protokoll verwenden, und das, das Ihnen zur Verfügung steht, hängt von Ihrem Betriebssystem ab: OpenVPN unter Windows und IPSec auf Mac-Laptops und Macbooks. Wenn Sie sich mit einem unbekannten WLAN-Netzwerk verbinden, bietet Secureline automatisch an, Sie mit einem virtuellen privaten Netzwerk (VPN) zu verbinden, was eine wertvolle Einstellung ist.

Datenschutz und Sicherheit

Wenn es um den Schutz unserer persönlichen Daten und die Online-Sicherheit geht, erfüllt Avast Secureline nicht ganz unsere Erwartungen. Auf dem Papier scheint die technische Sicherheit angemessen zu sein, da sie OpenVPN und IPSec als Protokolle verwenden.

Beide Protokolle haben den Ruf, extrem sicher und schwer zu knacken zu sein. Enttäuschend ist jedoch, dass Sie nicht in der Lage sind, manuell ein alternatives Protokoll für Ihre VPN-Verbindung auszuwählen. Wir hatten gehofft, dies tun zu können. Sie können Avast Secureline VPN nicht verwenden, wenn Sie derzeit mit einem Netzwerk verbunden sind, das die Verwendung von OpenVPN verbietet.

Beste Alternative für Ihre Privatsphäre

Wenn Sie sich über ein VPN mit dem Internet verbinden, stellt die VPN-App auf Ihrem Gerät (auch VPN-Client genannt) eine sichere Verbindung zu einem VPN-Server her. Ihr Datenverkehr geht immer noch an Ihrem Internetanbieter vorbei, aber er kann ihn nicht mehr lesen oder sein endgültiges Ziel sehen.

Die von Ihnen besuchten Websites können Ihre ursprüngliche IP-Adresse nicht mehr sehen, sondern nur noch die IP-Adresse des VPN-Servers, die mit vielen anderen Benutzern geteilt wird und sich regelmäßig ändert.

ProXPN-Expertenbewertung

3,8 /5
3.8/5

Was halten wir von den Datenschutzfunktionen?

Darüber hinaus sind wir im Laufe unseres Avast Secureline VPN-Tests zu dem Schluss gekommen, dass der Dienst einen Grad an Anonymität bietet, der an und für sich lobenswert ist. So ist in den Nutzungsbedingungen festgelegt, dass Ihre Online-Aktivitäten im Falle einer Beschwerde bei den zuständigen Behörden überprüft werden und gegebenenfalls entsprechende Maßnahmen ergriffen werden.

Dies widerspricht der Behauptung des Unternehmens, dass es keine Protokolle aufbewahrt, was es auch nicht tut, und wir halten dies für eine unerwünschte Praxis bei einem VPN-Dienst, insbesondere wenn Sie ihn zum Schutz Ihrer Privatsphäre nutzen möchten.

Die Software für Avast Secureline VPN bietet keinen Kill Switch, was ein weiteres großes Manko ist. Für den Fall, dass Ihre VPN-Verbindung aus irgendeinem Grund abbricht, kann ein Killswitch sorgt dafür, dass Sie vollständig vom Internet abgeschnitten sind. Dadurch können unerwünschte Daten nicht über die "normale unverschlüsselte" Internetverbindung entweichen.

Geschwindigkeit

Wenn Sie ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) nutzen, ist die Geschwindigkeit entscheidend. Um es einfach auszudrücken: Sie wollen nicht, dass jemand weiß, dass Sie eine VPN-Verbindung nutzen, wenn Sie im Internet surfen.

Wenn Sie das Internet nutzen, kommt es zu einer Verzögerung, da alle Ihre Daten über einen zusätzlichen Server laufen müssen. Außerdem sind die Daten verschlüsselt und müssen erst entschlüsselt werden, bevor sie verwendet werden können. Dies verbraucht einen Teil Ihrer Rechenleistung und kann auch zu Verzögerungen bei Ihrer Internetverbindung führen.

In diesem Test von Avast Secureline VPN werden wir auch die Geschwindigkeiten besprechen, mit denen dieser virtuelle private Netzwerkdienst (VPN) die Benutzer verbindet. Dies ist etwas, das wir bei jedem VPN-Dienst, den wir testen, tun. Wenn Geschwindigkeit für Sie wirklich wichtig ist, empfehlen wir Ihnen dringend, die Informationen auf unserer Seite mit dem Vergleich der schnellsten VPNs zu lesen.

Wie haben wir die Geschwindigkeit von Avast Secureline getestet?

Wir testen immer den Geschwindigkeitsunterschied zwischen einer Internetverbindung ohne VPN-Verbindung und einer Internetverbindung mit einer VPN-Verbindung für den zu bewertenden VPN-Dienst.

Da Avast SecureLine damit prahlt, dass seine VPN-Verbindungen blitzschnell sind, hatten wir große Hoffnungen in die Geschwindigkeit des Dienstes als virtuelles privates Netzwerk (VPN) gesetzt. In der Realität stellte sich dies als ein eher enttäuschendes Ergebnis heraus.

ProXPN Experten-Tipp

Bei der Auswahl eines VPNs ist es wichtig, alles zu berücksichtigen, was es bietet. Viele alternative Optionen, wie NordVPN, bieten ähnliche (oder sogar bessere) No-Logs-Richtlinien, unabhängige Audits und Sicherheitsfunktionen - ohne Zweifel an ihren allgemeinen Sicherheitsverfahren.

Europäische Server

Die Geschwindigkeit sank von 60 Mbit/s auf nur noch 30 Mbit/s. Dies geschah, während wir mit einem Server in Amsterdam verbunden waren, dem Server, der uns in Europa geografisch am nächsten liegt. Wir haben es auf anderen Secureline-Servern versucht, aber die Geschwindigkeiten waren auf den anderen Serverstandorten viel langsamer als auf dem ursprünglichen Server.

Wie funktioniert das Torrenting mit Avast Secureline?

Es gibt bestimmte Server, die als "Bittorrent-Server" bezeichnet werden und von denen die Nutzer Dateien über dieses Protokoll herunterladen dürfen. Wenn Sie mit bestimmten Servern verbunden sind, können Sie keine Torrents herunterladen, da der VPN-Dienst den Zugang zu solchen Websites verhindert. Wenn Sie jedoch Secureline verwenden, können Sie alle Konsequenzen, die sich aus Ihren Download-Gewohnheiten ergeben könnten, umgehen.

Aufgrund der langsamen Geschwindigkeiten der von Avast SecureLine angebotenen VPN-Verbindungen raten wir Ihnen jedoch davon ab, diesen VPN-Dienst zu nutzen, wenn Sie ihn in erster Linie für das Herunterladen von Torrents benötigen. Darüber hinaus ist das Programm nicht mit einem Kill Switch ausgestattet, eine Funktion, die absolut notwendig ist, wenn Sie Dateien über BitTorrent herunterladen möchten.

Preisgestaltung des Avast Secureline VPN

Im Vergleich zu anderen VPN-Diensten sind die Pakete von Avast Secureline VPN ein wenig anders. Sie haben zum Beispiel die Möglichkeit, ein Abonnement für ein einzelnes Gerät, wie Ihren PC oder Ihr Smartphone, zu erwerben.

Der Erwerb einer Mitgliedschaft, die auf allen mit dem Dienst kompatiblen Geräten funktioniert, ist eine weitere Möglichkeit.

  • Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts ist die jährliche VPN-Kosten für eine Mitgliedschaft, die alle Geräte abdeckt, beträgt $79,99.
  • Die jährlichen Kosten für eine Mitgliedschaft für Windows oder MacOS betragen nur $59,99, und die jährlichen Kosten für ein Abonnement für Ihr Smartphone betragen nur $19,99.

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der Preise, die von der Website von Avast Secureline VPN stammen.

Jährliche Zahlung ist billiger

Wenn Sie eine Mitgliedschaft für einen längeren Zeitraum als ein Jahr wählen, werden die monatlichen Kosten für Sie niedriger sein. Allerdings sind Sie in diesem Fall fast sofort nicht mehr gebunden. Um einen genauen Vergleich zu ermöglichen, haben wir die monatlichen Kosten beibehalten, die anfallen, wenn eine Mitgliedschaft für ein Jahr abgeschlossen wird.

Nachdem Sie Folgendes abonniert haben Avast SecureLine und die Zahlung getätigt haben, erhalten Sie per E-Mail eine Aktivierungsnummer für den Dienst. Sobald Sie den Aktivierungscode eingegeben haben, können Sie das VPN für die gesamte Dauer des von Ihnen erworbenen Abonnements nutzen.

Nebenbei bemerkt, sind wir der Meinung, dass die Kosten für Avast Secureline VPN übermäßig hoch sind. Es gibt Anbieter von virtuellen privaten Netzwerken (VPN), die einen VPN-Dienst anbieten, der deutlich besser ist, aber deutlich weniger kostet als andere Anbieter.

Beste Alternativen

4.9/5
3.5/5
4.9/5
3.5/5
4.9/5
3.5/5
4.9/5
3.5/5

Kostenlose Testversion von Avast Secureline

Sie erhalten eine ganze Woche Zeit, um Avast SecureLine VPN zu testen, ohne einen Cent auszugeben. Sollten Sie Interesse am Kauf dieses VPN-Dienstes haben, werden Sie dieses Angebot sehr attraktiv finden. Sie sollten in der Lage sein, innerhalb der ersten Woche festzustellen, ob dieses Programm das Richtige für Sie ist.

Fazit Avast Secureline VPN

Mit Secureline VPN erweckt Avast den Eindruck, dass es versucht, mit seinem bestehenden Kundenstamm schnelles Geld zu machen, ohne einen qualitativ hochwertigen Service anzubieten. Sowohl die Verbindungsgeschwindigkeiten dieses VPN-Dienstes, die enttäuschend sind, als auch seine Datenschutzpolitik, die nicht ideal ist, liegen außerhalb unserer Erwartungen.

Hinzu kommt, dass die Anzahl der verfügbaren Server recht begrenzt ist und die Kosten für die Nutzung dieses Dienstes recht hoch sind. Wenn Sie ernsthaft ein zuverlässiges virtuelles privates Netzwerk (VPN) suchen, haben wir eine Website, die Sie durch die verfügbaren Optionen führen wird.

Der Dienst könnte für diejenigen hilfreich sein, die einfach nur eine Verbindung zu einem VPN herstellen möchten, ohne sich übermäßig viel Mühe machen zu müssen. Dies kann eine ausgezeichnete und hilfreiche Antwort für diejenigen sein, die derzeit ein Antivirenprogramm von Avast besitzen, zum Beispiel.

Häufig gestellte Fragen

Avast SecureLine VPN ist eine Software, die es Ihnen ermöglicht, sich über sichere Avast VPN-Server mit dem Internet zu verbinden, wobei ein verschlüsselter Tunnel verwendet wird, um Ihre Online-Aktivitäten vor Abhörmaßnahmen zu schützen. Verwenden Sie Avast SecureLine VPN jederzeit, wenn Sie eine Verbindung zum Internet mit zusätzlicher Sicherheit und Privatsphäre herstellen möchten.

Ist Avast SecureLine VPN eine sichere Sache? Ja, Avast SecureLine VPN ist ein vertrauenswürdiges Programm. Es nutzt eine militärische Verschlüsselung, sammelt keine persönlichen Daten und wird von einem Unternehmen mit jahrelanger Erfahrung im Bereich Sicherheit entwickelt.

Das Problem kann auf die Netzwerkbeschränkungen Ihres Wi-Fi oder mobilen Netzwerks zurückzuführen sein. Wenn Avast SecureLine VPN deaktiviert ist, stellen Sie sicher, dass Ihre Internetverbindung funktioniert.

Ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) ist ein Dienst, der eine sichere Verbindung über das Internet herstellt. Es ist notwendig, wenn Sie häufig über öffentliche WLANs ins Internet gehen. Ein VPN kann Ihnen auch dabei helfen, auf weltweite Bibliotheken von Streaming-Diensten wie Netflix, Prime Video und Hulu zuzugreifen und staatliche oder schulische Einschränkungen zu umgehen.

Klicken Sie im Startmenü mit der rechten Maustaste auf das Windows-Startsymbol und wählen Sie im angezeigten Menü Apps und Funktionen aus. Vergewissern Sie sich, dass Apps und Funktionen im linken Fenster ausgewählt ist, und deinstallieren Sie dann Avast SecureLine VPN. Wenn Sie im Fenster der Benutzerkontensteuerung zur Genehmigung aufgefordert werden, stimmen Sie zu.

Schützen Sie Ihre digitale Privatsphäre und bleibt sicher im Internet

Neugierig, was unsere Datenschutzexperten ausgewählt haben?