4G-Router bieten eine enorme Netzflexibilität, von der schnellen Vor-Ort-Installation bis hin zur erhöhten Netzzuverlässigkeit. Die Vorteile sind beträchtlich. Doch den besten 4G-Router zu finden, ist gar nicht so einfach. Keine Sorge, wir von ProXPN haben einen detaillierten und ausführlichen Leitfaden für Sie zusammengestellt, damit Sie den perfekten Typ und die perfekte Marke für Ihr Zuhause finden können. Lesen Sie unseren Leitfaden und erfahren Sie alles über die besten 4G-Router des Jahres 2022.

Ben Grindlow

Ben Grindlow ist der Gründer von ProXPN, einem Unternehmen, das Bewertungen zu VPN-Produkten und -Diensten bereitstellt. Ben Grindlows Interesse an Cybersicherheit und Datenschutz veranlasste ihn dazu, ProXPN zu gründen, das sich zu einem der angesehensten VPN-Anbieter der Welt entwickelt hat. Ben arbeitet mit Leidenschaft an seiner Arbeit und sucht ständig nach neuen Möglichkeiten, die ausführlichen ProXPN-Anleitungen zu verbessern.

Zuletzt aktualisiert: 11:11AM 6/19/2022

ProXPN Experten-Tipps

4.9/5
3.5/5
4.9/5
3.5/5
4.9/5
3.5/5

Inhaltsübersicht

Der weltweit führende und sicherste VPN-Anbieter

🔥 Sparen Sie 60%! 🔥

4G-Router bieten eine enorme Netzflexibilität, eine schnelle Installation vor Ort und eine höhere Netzzuverlässigkeit. Die Vorteile sind beträchtlich. Doch um den besten 4G-Router für Sie zu finden, müssen Sie die Fakten kennen.

Brauchen Sie einen 4G-Router für Ihr Unternehmen oder ist ein MiFi-Router (ein Router, der einen mobilen Hotspot bereitstellt) die bessere Wahl? Möchten Sie einen Router nur für den privaten Gebrauch kaufen? Brauchen Sie ein mobiles Netzwerk?

Bevor Sie sich für einen 4G-Router entscheiden, sollten Sie sich einiger Faktoren bewusst sein, denn die Art der Nutzung bestimmt, welches Modell Sie benötigen.

TP-LINK M7200

  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 10
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 10 Stunden
  • Speicherkartenleser: Ja
  • Typ der SIM-Karte: Micro SIM
  • Dual-SIM: Nein
  • Wifi-Standard: Drahtlos N
  • Wifi-Geschwindigkeit 5 GHz: Keine 5GHz-Unterstützung
  • Gewicht: 178 Gramm

Mifi Router Wireless Wifi - Mifi Router - Funktioniert mit SIM-Karte - Mifi - 4G

  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 10
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 8 Stunden
  • Speicherkartenleser: Ja
  • SIM-Kartentyp: Micro SIM | Nano SIM | 3-in-1 SIM-Karte | Mini SIM
  • Dual-Sim: Nein
  • Wifi-Standard: Drahtlos AC
  • Wifi-Geschwindigkeit 5 GHz: Keine 5GHz-Unterstützung
  • Gewicht: 70 Gramm

HUAWEI E3372h-320 4G-Surfstick 150 MBit/s

  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 1
  • Lebensdauer der Batterie: Keine Batterie
  • Speicherkartenleser: Nein
  • Typ der SIM-Karte: Daten-SIM-Karte
  • Dual-SIM: Nein
  • Wifi-Standard: MiFi 3G/4GWifi Geschwindigkeit
  • 5 GHz: Kein WiFi
  • Netzwerksicherheit: WPA2
  • Gewicht: 53 Gramm

Leitfaden für die besten 4G-Router: Wie kaufe ich am besten?

Es gibt viele 4G-Router auf dem Markt, die eine breite Palette von Funktionen bieten. Vor allem aber sollten Sie darauf achten, dass der Router die Funktionalität und Flexibilität bietet, die Sie benötigen. Lesen Sie weiter, um die wichtigsten Punkte zu erfahren, die Sie beim Kauf eines 4G-Routers beachten sollten. Wir beginnen mit einigen Definitionen.

Was ist ein 4G-Router?

Ein 4G-Router funktioniert im Wesentlichen wie das reguläre Breitband, das Sie in den meisten Haushalten finden, allerdings mit einigen wichtigen Unterschieden. Unabhängig davon, welchen Router Sie wählen, erhalten Sie eine stabile Internetverbindung und können alle Ihre Geräte anschließen.

Im Gegensatz zum normalen Internet, das über Kabel und Wi-Fi-Signale läuft, funktioniert ein 4G-Router über 4G. Das heißt, er funktioniert auf dieselbe Weise wie Ihr Telefon: über eine Micro-SIM-, Nano-SIM- oder normale SIM-Karte und Mobilfunksignale. Im Grunde handelt es sich um einen mobilen Router, mit dem Sie überall Netzabdeckung haben, wo Sie sind.

Ein 4G-Router ersetzt bei Bedarf Ihren herkömmlichen Router oder dient als Backup, aber Sie können ihn auch für unterwegs oder sogar auf Reisen mitnehmen. So haben Sie immer eine kabelgebundene oder drahtlose Internetverbindung in Ihrer Tasche! Alles, was Sie brauchen, ist eine SIM-Karte mit einem Datentarif, um das 4G-Netz zu nutzen.

Was ist 4G?

4G ist die Abkürzung für Mobilfunk der vierten Generation und bietet Geschwindigkeiten, die etwa zehnmal höher sind als in 3G-Netzen (dritte Generation). Kurz gesagt, die Vorteile von 4G sind höhere Geschwindigkeiten, geringere Latenzzeiten und kristallklare Telefongespräche.

Ist 5G die Zukunft?

5G ist die neueste Generation des mobilen Internets und bietet wesentlich höhere Geschwindigkeiten als 4G-Datenverbindungen. Leider gibt es derzeit noch nicht viele 5G-Router auf dem Markt, da die 5G-Technologie noch nicht flächendeckend verbreitet ist.

Die gute Nachricht ist, dass 5G möglicherweise ähnliche Netzwerkgeschwindigkeiten bietet wie eine Breitband-Internetverbindung. Mit der Zeit könnte ein guter 5G-Router Ihre Breitbandverbindung ersetzen.

Geschwindigkeit kann entscheidend sein

Ein wichtiger Aspekt beim Kauf eines 4G-Routers ist, wie bei WiFi-Routern oder einem speziellen Router für Ziggo, die Internetgeschwindigkeit.

Es ist nicht ungewöhnlich, eine 4G-Verbindung zu haben, die einen Durchsatz von mehreren zehn Mbit/s (Megabit pro Sekunde) für Downloads und Uploads bietet. Diese Zahlen liegen zwar oft unter dem, was 4G theoretisch verspricht, sind aber dennoch beeindruckend. Denken Sie daran, dass für viele Menschen die Download-Geschwindigkeiten wichtiger sind als die Upload-Geschwindigkeiten, aber für manche Menschen sind diese fast genauso wichtig.

Wenn Sie 4G-Router vergleichen, sind Sie wahrscheinlich schon auf mehrere Varianten des Begriffs Wi-Fi 802.11a/b/g/n/ac/ax gestoßen. Diese Buchstabensuppe weist auf die verschiedenen WiFi-Standards hin, mit denen das Gerät kompatibel ist.

Die ältesten Standards sind Wireless-a/b/g. Der am weitesten verbreitete Standard ist 802.11n. 802.11ac/ax schließlich sind die neuesten und schnellsten Standards.

Entscheiden Sie sich für einen 4G-Router mit einem Standard von mindestens 802.11n oder, noch besser, mit dem Wi-Fi-Standard 802.11ac. Dieser Standard verspricht Geschwindigkeiten von bis zu 1300 Mbit/s, während 802.11n einen Geschwindigkeitsbereich zwischen 150 und 600 Mbit/s erreicht.

Wifi-Bänder

Genau wie ein Router, der über WiFi funktioniert, hat ein 4G-Router ein bestimmtes WiFi-Band. Single-Band-Router bieten nur Wi-Fi auf dem 2,4-GHz-Frequenzband an und haben eine Geschwindigkeit von 600 bis 800 Mbit/s.

Dualband bietet Wi-Fi sowohl auf dem 2,4- als auch auf dem 5,0-GHz-Frequenzband, so dass Sie alle Vorteile gleichzeitig nutzen können. Im 5-GHz-Netz erhalten Sie höhere Geschwindigkeiten, und das Netz wird weniger durch Störungen beeinträchtigt als das 2,4-GHz-Netz, da sich auf dieser Frequenz viel weniger Geräte befinden.

Verwenden Sie das 2,4-GHz-Band, um Geräte für Aktivitäten mit geringer Bandbreite wie das Surfen im Internet oder für den Internetzugang über eine größere Entfernung zu verbinden.

Andererseits eignet sich 5 GHz am besten für Geräte oder Aktivitäten mit hoher Bandbreite, wie Spielekonsolen und HD-TV-Streaming. Wenn Gaming Ihre Hauptaktivität ist, sollten Sie sich für den besten Gaming-Router entscheiden.

Multi-SIM-Technologie für mehrere Geräte

Für ein kleines Heimnetzwerk und die meisten kleinen Nutzer reicht ein 4G-Router mit einer einzigen Mobilfunk-Datenverbindung aus. Wenn Sie einen 4G-Router für ein Unternehmen verwenden möchten, benötigen Sie möglicherweise etwas, das viel mehr Daten liefert.

Für die geschäftliche Nutzung benötigen Sie ein Gerät, das mehr als eine Datenverbindung zum Router herstellen kann: Dies wird als Dual-SIM- oder Multi-SIM-Technologie bezeichnet. Dies bedeutet, dass der Router über mehr als einen SIM-Kartensteckplatz verfügt, der mehrere (in der Regel zwischen 2 und 18) SIM-Karten von zwei oder mehr Netzbetreibern aufnehmen kann.

Die Nutzung verschiedener Netzbetreiber bietet einen erheblichen Leistungsvorteil. Das bedeutet, dass Ihr Netz auch dann noch funktioniert, wenn das Netz des Anbieters ausfällt, weil Sie mit einem Ersatznetz verbunden sind. Selbst wenn die Signalstärke ein wenig nachlässt, bleiben Sie online, und es ist unwahrscheinlich, dass sich die Leistung für die Endnutzer verschlechtert.

Lebensdauer der Batterie

Die Akkulaufzeit ist bei einem 4G-Router sehr wichtig, vor allem, wenn Sie ihn unterwegs nutzen wollen, ohne dass ein Stromanschluss in der Nähe ist. Einige Modelle auf dem Markt können bis zu 12 Stunden durchhalten, je nachdem, wie intensiv Sie den Router nutzen.

Entscheiden Sie sich für einen Router mit langer Akkulaufzeit, mindestens 10 Stunden, denn dann können Sie einen ganzen Tag lang eine konstante Verbindung nutzen, ohne vom Stromnetz abhängig zu sein.

Optionen mit Gigabit-Ethernet-Anschlüssen

Oft kann es nützlich sein, zusätzlich zu einer Wi-Fi-Verbindung auch eine kabelgebundene Verbindung zu haben. Schauen Sie sich also die Router an, die die Möglichkeit bieten, eine Verbindung über ein Kabel herzustellen (mit anderen Worten, sie verfügen über kabelgebundene Netzwerk- oder Ethernet-Anschlüsse).

Die Möglichkeit, mehrere USB-Geräte über USB-Ports anzuschließen, ist ebenfalls praktisch und erleichtert die gemeinsame Nutzung des Netzwerks durch mehrere Benutzer. Die meisten 4G-Router können mehr als ein Gerät anschließen, manchmal sogar bis zu 32!

Vor- und Nachteile eines 4G-Routers

Vorteile:

  • Keine herkömmliche Telefonleitung erforderlich
  • Sie sind ideal für unterwegs oder vor Ort
  • Die meisten sind batteriebetrieben, so dass Sie keinen Strom benötigen, um eine Internetverbindung herzustellen.
  • Flexiblere Abonnementpläne sind verfügbar
  • Gute Option für Umgebungen, in denen kein fester Internetanschluss verfügbar ist

Benachteiligungen:

  • 4G kostet ab einer bestimmten Datengeschwindigkeit mehr als normales Breitband
  • Einige Abonnements haben Download-Limits
  • 4G ist in bestimmten Gebieten manchmal unzuverlässig
  • Die Lebensdauer der Batterie ist ein Faktor

Die 5 besten 4G-Router im Vergleich

1. TP-LINK M7200

  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 10
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 10 Stunden
  • Speicherkartenleser: Ja
  • Typ der SIM-Karte: Micro SIM
  • Dual-SIM: Nein
  • Wifi-Standard: Drahtlos N
  • Wifi-Geschwindigkeit 5 GHz: Keine 5GHz-Unterstützung
  • Gewicht: 178 Gramm

2. MiFi Router Wireless Wifi - Mifi Router - Arbeitet mit SIM-Karte - Mifi - 4G

  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 10
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 8 Stunden
  • Speicherkartenleser: Ja
  • SIM-Kartentyp: Micro SIM | Nano SIM | 3-in-1 SIM-Karte | Mini SIM
  • Dual-Sim: Nein
  • Wifi-Standard: Drahtlos AC
  • Wifi-Geschwindigkeit 5 GHz: Keine 5GHz-Unterstützung
  • Gewicht: 70 Gramm

3. HUAWEI E3372h-320 4G-Surfstick 150 MBit/s

  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 1
  • Lebensdauer der Batterie: Keine Batterie
  • Speicherkartenleser: Nein
  • Typ der SIM-Karte: Daten-SIM-Karte
  • Dual-SIM: Nein
  • Wifi-Standard: MiFi 3G/4G
  • Wifi-Geschwindigkeit 5 GHz: Nein
  • WiFiGewicht: 53 Gramm

4. Alcatel Link Zone MW40VD

  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 15
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 7 Stunden
  • Speicherkartenleser: Nein
  • Sim-Karten-Typ: Micro SIM
  • Dual-SIM: Nein
  • Wifi-Standard: Drahtlos N
  • Wifi-Geschwindigkeit 5 GHz: Keine 5GHz-Unterstützung
  • Gewicht: 199 Gramm

5. Membeli 4g MiFi Router

  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 5
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 16 Stunden
  • Speicherkartenleser: Nein
  • SIM-Kartentyp: Daten-SIM-Karte
  • Dual-SIM: Nein
  • Wifi-Standard: Drahtlos N
  • Wifi-Geschwindigkeit 5 GHz: Keine 5-GHz-Unterstützung
  • Gewicht: 154 Gramm

Häufig gestellte Fragen zu 4G-Routern

Für wen sind sie nützlich?

Für diejenigen, die eine gewisse Flexibilität bei ihrem Internetvertrag wünschen, die in einer ländlichen Gegend ohne Glasfaserkabel leben oder die auch unterwegs immer in Verbindung bleiben möchten, bietet ein 4G-Router eine hervorragende Lösung, insbesondere für ein Roaming-WiFi-Netz für Ihre drahtlosen Geräte.

Welche Arten gibt es?

Einige 4G-Router sind vor allem als tragbare Geräte konzipiert, die man auch unterwegs mitnehmen kann. Andere können einen herkömmlichen Router mit kabelgebundenen Verbindungen ersetzen. Diese Router bleiben in der Regel am selben Ort wie die herkömmlichen Modelle.

Gibt es Datenbeschränkungen?

Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Optionen auf jeden Fall auf die Datenübertragungsrate. Je nachdem, mit wem Sie zusammenarbeiten und welches Paket Sie wählen, gibt es bei einigen Optionen Datenbeschränkungen. Es gibt aber auch unbegrenzte Datenpakete. Je mehr Daten Sie benötigen, desto teurer wird Ihr Paket.

Was ist der Unterschied zwischen einem mobilen 4G-Wi-Fi-Router und einem Mesh-Router?

Ein 4G-Router stellt die Verbindung zu einem 3G- oder 4G-Netz über eine SIM-, Micro-SIM- oder Nano-SIM-Karte her, wie es auch bei Smartphones üblich ist.

Ein Mesh-Router ist jedoch ein "normaler" Router, der mit Satelliten arbeitet. Im Gegensatz zu einem normalen Router, der ein mobiles Wi-Fi-Router-Netzwerk von einem Ort aus sendet, teilt ein Mesh-Router das Netzwerk wie oben erwähnt mit Satelliten. Die Satelliten wiederum senden das WiFi-Signal in ihrer gesamten Umgebung aus.

Welchen 4G-Router sollte ich kaufen?

Die Antwort hängt in erster Linie davon ab, wofür Sie den 4G-Router verwenden möchten, und auch von Ihrem Budget. Alle Router bieten Download-Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s, aber die anderen Funktionen variieren. In der folgenden Tabelle finden Sie die wichtigsten Spezifikationen der meiner Meinung nach besten 4G-Router, damit Sie die beste Wahl für Ihre Bedürfnisse treffen können.

  1. Max. Download-Geschwindigkeiten
  2. Maximale Anzahl von Benutzern
  3. Lebensdauer der Batterie
  4. SIM-Kartentyp
  5. Dual-SIM
  6. Wifi-Standard

TP-LINK M7200

  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 10
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 10 Stunden
  • SIM-Kartentyp: Micro SIM
  • Dual-SIM: Nein
  • Wi-Fi-Standard: Drahtlos N
  • Preis prüfen

Mifi Router Wireless Wifi - Mifi Router - Funktioniert mit SIM-Karte - Mifi - 4G

  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 10
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 8 Stunden
  • SIM-Kartentyp: Micro SIM | Nano SIM | 3-in-1 SIM-Karte | Mini SIM
  • Dual-SIM: Nein
  • Wi-Fi-Standard: Drahtlos AC
  • Preis prüfen

HUAWEI E3372h-320 4G-Surfstick 150 MBit/s

  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 1
  • Lebensdauer der Batterie: Keine Batterie
  • SIM-Kartentyp: Daten-SIM-Karte
  • Dual-SIM: Nein
  • Wifi-Standard: MiFi 3G/4G
  • Preis prüfen

Alcatel Link Zone MW40VD

  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 15
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 7 Stunden
  • SIM-Kartentyp: Micro SIM
  • Dual-SIM: Nein
  • Wi-Fi-Standard: Drahtlos N
  • Preis prüfen

Membeli 4g MiFi Router

  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 5
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 16 Stunden
  • SIM-Kartentyp: Daten-SIM-Karte
  • Dual-SIM: Nein
  • Wi-Fi-Standard: Drahtlos N
  • Preis prüfen

Unterm Strich

Ein 4G-Router kann überall eine mobile Datenverbindung bereitstellen und ist hilfreich, wenn Sie keinen Zugang zu einer Glasfaserverbindung haben. Sie können mehrere Wi-Fi-Geräte gleichzeitig an den Router anschließen, auch mobile Geräte. Das Fazit? Ein 4G-Router ist eine zuverlässige, sichere und schnelle Lösung für den Internetzugang.

Jetzt sollten Sie genau wissen, welchen Router Sie brauchen. Nehmen Sie Kontakt auf, wenn Sie sich für eines der Modelle in unserer Top-5-Liste interessieren!

Häufig gestellte Fragen

Mit einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s ist 4G über 20 Mal schneller als 3G. Obwohl die theoretischen 4G-Höchstgeschwindigkeiten mit 300 Mbit/s mehr als doppelt so hoch sind, können sie nur in kontrollierten Laborumgebungen erreicht werden.

Eine SIM-Karte wird in einem 4G-Gerät verwendet. WiFi-Router zur gemeinsamen Nutzung von Internetverbindungen. Sie können einen 4G-WiFi-Router für die gemeinsame Nutzung des Internets überall dort verwenden, wo Sie Netzabdeckung durch Ihren Mobilfunkanbieter haben, solange die Reichweite des von ihm angebotenen Netzdienstes in Reichweite ist.

Sie können bis zu sieben Geräte gleichzeitig mit einer 4G-Router-Einrichtung Wi-Fi verbinden Hotspotund es gibt Modelle, die mehr Anschlüsse als diese bewältigen können. Sehen Sie sich unseren Test an, um das perfekte Modell für Sie zu finden.

Mit einer 4G-Netzwerkverbindung können Sie über Ihren Mobilfunkanbieter auf das Internet zugreifen und es an Orten nutzen, an denen Sie ein Mobilfunksignal haben. Da die Daten beim Senden und Empfangen über ein 4G-Netz verschlüsselt werden, ist dies sicherer als die Nutzung eines öffentlichen Wi-Fi-Netzes.

Eine SIM-Karte wird in einem 4G-WiFi-Router verwendet, um die gemeinsame Nutzung von Internetverbindungen zu ermöglichen. Sie können einen 4G-WiFi-Router für die gemeinsame Nutzung des Internets überall innerhalb des Netzabdeckungsbereichs Ihres Mobilfunkanbieters verwenden.

Schützen Sie Ihre digitale Privatsphäre und bleibt sicher im Internet

Neugierig, was unsere Datenschutzexperten ausgewählt haben?