Ein mobiler Router oder Mi-Fi-Router kann mehrere Handys, Tablets und Laptops mit einer einzigen mobilen Datenverbindung verbinden und überall online gehen. Aber den richtigen zu finden, kann eine schwierige Aufgabe sein. Zum Glück haben wir alle verschiedenen Typen, die auf dem Markt erhältlich sind, ausführlich recherchiert. Lesen Sie unseren ausführlichen Leitfaden und erfahren Sie alles, was Sie über die besten MiFi-Router des Jahres 2022 wissen müssen.

Ben Grindlow

Ben Grindlow ist der Gründer von ProXPN, einem Unternehmen, das Bewertungen zu VPN-Produkten und -Diensten bereitstellt. Ben Grindlows Interesse an Cybersicherheit und Datenschutz veranlasste ihn dazu, ProXPN zu gründen, das sich zu einem der angesehensten VPN-Anbieter der Welt entwickelt hat. Ben arbeitet mit Leidenschaft an seiner Arbeit und sucht ständig nach neuen Möglichkeiten, die ausführlichen ProXPN-Anleitungen zu verbessern.

Zuletzt aktualisiert: 11:11AM 6/19/2022

ProXPN Experten-Tipps

4.9/5
3.5/5
4.9/5
3.5/5
4.9/5
3.5/5

Inhaltsübersicht

Der weltweit führende und sicherste VPN-Anbieter

🔥 Sparen Sie 60%! 🔥

Ich bin gerne unterwegs, egal ob es sich um eine Kurzstrecke oder einen Langstreckenflug handelt. Sie auch? Der Nachteil ist, dass Sie auf Reisen von Ihrem mobilen Hotspot oder unsicheren und langsamen öffentlichen Wi-Fi-Netzwerken abhängig sind. Im Idealfall können Sie mit einem Mifi-Router Ihren eigenen Regeln folgen, indem Sie nicht nur eine mobile Datenverbindung, sondern auch einen tragbaren Router mit sich führen.

Bringen Sie Ihren eigenen mobilen Hotspot mit

Mifi-Router und mobile Hotspots sind sehr praktisch für unterwegs. In diesem Artikel erkläre ich Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines solchen Geräts achten sollten und welches die 5 besten Mifi-Router sind, die es derzeit gibt. Im Folgenden stellen wir zunächst 3 herausragende Geräte vor.

TP-LINK M7200

  • Art der Datenverbindung: 4G
  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 10
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 10 Stunden
  • SIM-Kartentyp: Micro SIM
  • Dual-SIM: Nein
  • Wi-Fi-Standard: Drahtlos Nein
  • Wi-Fi-Bänder: Dualband

Mifi Router Wireless Wi Fi - Mifi Router - Funktioniert mit SIM-Karte - Mifi - 4G

  • Art der Datenverbindung: 4G
  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 10
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 8 Stunden
  • SIM-Typ: Micro SIM | Nano SIM | 3-in-1 SIM-Karte | Mini SIM
  • Dual-SIM: Nein
  • Wi-Fi-Standard: Drahtlos AC
  • Wi-Fi-Bänder: Einzelband (2,4 GHz)

Netgear Nighthawk M1

  • Art der Datenverbindung: 4G+
  • Max. Download-Geschwindigkeit: 1 Gbps
  • Maximale Anzahl von Benutzern: 10
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 12 Stunden
  • Sim-Karten-Typ: Micro SIM
  • Dual-SIM: Nein
  • Wi-Fi-Standard: Drahtlos AC
  • Wi-Fi-Bänder: Gleichzeitiges Dual-Band

Einkaufsführer für Mifi-Router

Ein MiFi-Router ist ein kompakter und tragbarer Router, mit dem Sie ein Wi-Fi-Netz außerhalb Ihres Hauses einrichten können. Betrachten Sie ihn als einen tragbaren Wi-Fi-Hotspot.

Wie man den besten Kauf tätigt

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, worauf Sie achten sollten, wenn Sie einen Mifi-Router kaufen wollen. Dieses praktische Gerät wird Sie überallhin begleiten.

Auch wenn Sie nur einen Router für den Heimgebrauch suchen, tun Sie gut daran, sich nach einem guten Wi-Fi-Router umzusehen. Mit tragbarem Wi-Fi können Sie nichts falsch machen.

SIM-Karte

Es reicht nicht aus, nur einen MiFi-Router zu kaufen. Anders als zum Beispiel bei einem Router für Ziggo oder dem besten Mesh-Router brauchen Sie für einen MiFi-Router eine SIM-Karte. Damit wird er mit dem Netz verbunden. Dabei kann es sich sowohl um eine normale SIM-Karte als auch um eine Micro- oder Nano-SIM-Karte handeln.

Standort berücksichtigen

Wenn Sie in der Europäischen Union leben, können Sie ein mobiles Datenabonnement abschließen oder eine Prepaid-SIM-Karte bei einem niederländischen Anbieter kaufen. Die Roaming-Gebühren wurden 2017 abgeschafft und Sie zahlen in allen Ländern der EU den gleichen Tarif. Wenn Sie in ein Land außerhalb der EU reisen, müssen Sie vor Ort eine SIM-Karte kaufen.

Obwohl Sie grundsätzlich jede SIM-Karte in einem MiFi-Router verwenden können, ist es am besten, eine reine Daten-SIM-Karte zu verwenden. Diese Arten von SIM-Karten enthalten nur Internet und keine Gesprächsminuten oder Textnachrichten - die Ihnen mit einem MiFi-Router nichts nützen.

Unterstützung in Ländern außerhalb der EU

Selbst wenn Sie eine lokale SIM-Karte kaufen, funktioniert Ihr MiFi-Router außerhalb der EU möglicherweise nicht. Sicherlich in den Vereinigten Staaten und Ostasien, zum Beispiel. kann dies verhindern, weil das Netz dort anders ist.

Sie verwenden unterschiedliche Frequenzen für ihre Mobilfunknetze. Prüfen Sie daher immer, ob das Modell das Netz des Landes unterstützt, in dem Sie den Mifi-Router verwenden.

3G, 4G oder 5G?

Es gibt Router, die sowohl 3G als auch 4G und 5G unterstützen. Um 5G nutzen zu können, benötigen Sie neben einem Router, der dies unterstützt, auch eine kompatible SIM-Karte.

Die Reichweite von 5G-Routern ist derzeit nicht sehr groß, während 3G-Router nach und nach verschwinden. Es besteht also eine gute Chance, dass Sie mit dem bester 4G-Router.

Geschwindigkeit

Die Download-Geschwindigkeit wird in Mbit/s angegeben. Mbit/s gibt die maximale Geschwindigkeit für das Herunter- und Hochladen von Dateien an. Die meisten Router bieten mindestens 150 Mbps (Megabit pro Sekunde). Neuere High-End-Modelle bieten eine noch höhere Download-Geschwindigkeit.

Die Geschwindigkeit Ihres Routers wird weitgehend durch den verwendeten Wi-Fi-Standard bestimmt. Dies ist ein recht technisches Thema, aber es ist hilfreich, sich daran zu erinnern, dass 802.11n und 802.11ac/ax derzeit die neuesten Standards sind. Der letztere ist etwas besser als der erstere.

Einzelband oder Dualband

Einige Router arbeiten nur mit dem 2,4-GHz-Band. Dies wird als Einzelband bezeichnet. Andere Router bieten sowohl ein 2,4-GHz-Band als auch ein 5-GHz-Band. Dies sind Dualband-MiFi-Router. Ein 5-GHz-Band ist schneller, hat aber eine geringere Reichweite.

Ein 5-GHz-Band ist vor allem dann erforderlich, wenn Sie mehrere Geräte gleichzeitig anschließen möchten und/oder wenn Sie einen MiFi-Router wünschen, der zukunftssicher ist. Darüber hinaus ist das 5-GHz-Band besser für Spiele geeignet.

Geben Sie Ihr Geld klug aus

Wenn mehrere Geräte für Sie weniger wichtig sind oder wenn Sie hohe Anforderungen an die Reichweite Ihres Netzes stellen, ist ein 5-GH-Band den meist höheren Preis möglicherweise nicht wert.

Dual-SIM

In einem MiFi-Router mit der Bezeichnung Dual-SIM gibt es, wie der Name schon sagt, Platz für zwei SIM-Karten. Das bedeutet, dass Sie SIM-Karten von zwei verschiedenen Anbietern einsetzen können, um eine gewisse Redundanz (die gute Art) zu erreichen.

Sollte ein Netz ausfallen oder eine Störung auftreten, können Sie jederzeit auf das andere Netz zurückgreifen.

Lebensdauer der Batterie

Auf Reisen hat man nicht immer die Möglichkeit, den Akku aufzuladen, daher ist eine lange Akkulaufzeit wichtig. Wir empfehlen eine Akkulaufzeit von mindestens 10 Stunden, damit Ihr MiFi-Router mindestens einen normalen Tag durchhält.

Wie lange der Akku des MiFi-Routers in der Praxis durchhält, hängt natürlich auch davon ab, wie intensiv Sie ihn nutzen und wie Ihr Arbeitsverhalten aussieht.

Eingebaute Firewall

Ein Vorteil eines MiFi-Routers ist, dass er sicherer ist als die meisten öffentlichen Wi-Fi-Netze. Eine integrierte Firewall bietet einige zusätzliche Sicherheitsfunktionen. Diese stoppt diejenigen, die versuchen, von außen böswillige Verbindungen zu Ihrem Netzwerk herzustellen, so dass Hacker keine Chance mehr haben.

Konnektivitätsoptionen

Einige MiFi-Router bieten auch die Möglichkeit, ein Kabel anzuschließen und so eine kabelgebundene Internetverbindung herzustellen. Sie können einen MiFi-Router mit einem USB-Anschluss auch als Powerbank verwenden.

Die 5 besten MiFi-Router im Vergleich

1. TP-LINK M7200

  • Art der Datenverbindung: 4G
  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 10 Stunden
  • SIM-Kartentyp: Micro SIM
  • Dual-SIM: Nein
  • Wi-Fi-Bänder: Dualband

2. MiFi Router Wireless Wi Fi - Mifi Router - Arbeitet mit SIM-Karte - Mifi - 4G

  • Art der Datenverbindung: 4G
  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 8 Stunden
  • SIM-Kartentyp: Micro SIM | Nano SIM | 3-in-1 SIM-Karte | Mini SIM
  • Dual-Sim: Nein
  • Wi-Fi-Bänder: Einzelband (2,4 GHz)

3. Netgear Nighthawk M1

  • Art der Datenverbindung: 4G+
  • Max. Download-Geschwindigkeit: 1 Gbps
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 12 Stunden
  • SIM-Kartentyp: Micro SIM
  • Dual-SIM: Nein
  • WiFi-Bänder: Gleichzeitiges Dualband

4. Wi-Fi Buddy

  • Art der Datenverbindung: 4G+
  • Max. Download-Geschwindigkeit: 300 Mbps
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 10 Stunden
  • SIM-Kartentyp: Daten-SIM-Karte
  • Dual-SIM: Nein
  • WiFi-Bänder: Einzelband (2,4 GHz)

5. HUAWEI E3372h-320 4G-Surfstick 150 MBit/s

  • Art der Datenverbindung: 4G
  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Lebensdauer der Batterie: Keine Batterie
  • SIM-Kartentyp: Daten-SIM-Karte
  • Dual-SIM: Nein
  • Wi-Fi-Bänder: Kein Wi-Fi-Netz

Häufig gestellte Fragen zu MiFi-Routern

Wie funktioniert ein MiFi-Router?

Ein MiFi-Router arbeitet mit einer SIM-Karte mit mobilen Daten. Die SIM-Karte verbindet sich mit dem Netz des SIM-Karten-Anbieters. In diesem Sinne funktioniert er genauso wie Ihr Smartphone. Der Router enthält auch einen Wi-Fi-Sender, der automatisch ein drahtloses Netzwerk einrichtet. Sie nehmen also Ihr persönliches Wi-Fi-Netz mit.

Welche SIM-Karte benötige ich für meinen MiFi-Router?

Sowohl Prepaid-SIM-Karten als auch Kopien mit einem Abonnement funktionieren in einem MiFi-Router. Am besten ist es, eine reine Datenkarte zu verwenden. Damit erhalten Sie keinen SMS- und/oder Telefonplan. Das ist auch nicht nötig, da Sie mit einem MiFi-Router nicht telefonieren können.

Außerdem kann es von einem Mifi-Router zum anderen unterschiedlich sein, ob eine normale, eine Micro- oder eine Nano-SIM-Karte eingelegt werden muss.

Prüfen Sie die technischen Daten

Schauen Sie sich die Produktspezifikationen immer genau an und machen Sie sich ein Bild davon, wie Sie das Produkt wahrscheinlich verwenden werden.

Gibt es MiFi-Router mit einem Akku?

Die meisten MiFi-Router haben einen eingebauten Akku. Wenn Sie diese Modelle vor der Reise aufladen, können Sie sie auch ohne Strom in der Nähe verwenden. Es gibt auch MiFi-Router mit festem Stromanschluss, aber die sind für Vielreisende weniger geeignet.

Welchen MiFi-Router sollte ich kaufen?

Das hängt natürlich von Ihnen und Ihrem Budget ab; jeder ist einzigartig. Was ich für Sie habe, ist eine praktische Tabelle mit den wichtigsten Spezifikationen einiger Router, die - meiner Meinung nach - der beste MiFi-Router für Sie sein könnten. Nutzen Sie die folgenden Informationen, um die beste Wahl zu treffen.

TP-LINK M7200

  • Art der Datenverbindung: 4G
  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 10 Stunden
  • SIM-Kartentyp: Micro SIM
  • Dual-SIM: Nein
  • Wi-Fi-Bänder: Dualband

Mifi Router Wireless Wi Fi - Mifi Router - Funktioniert mit SIM-Karte - Mifi - 4G

  • Art der Datenverbindung: 4G
  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 8 Stunden
  • SIM-Kartentyp: Micro SIM | Nano SIM | 3-in-1 SIM-Karte | Mini SIM
  • Dual-SIM: Nein
  • Wi-Fi-Bänder: Einzelband (2,4 GHz)

Netgear Nighthawk M1

  • Art der Datenverbindung: 4G+
  • Max. Download-Geschwindigkeit: 1 Gbps
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 12 Stunden
  • SIM-Kartentyp: Micro SIM
  • Dual-SIM: Nein
  • Wi-Fi-Bänder: Gleichzeitiges Dualband

Wi-Fi Buddy

  • Art der Datenverbindung: 4G+
  • Max. Download-Geschwindigkeit: 300 Mbps
  • Lebensdauer der Batterie: Bis zu 10 Stunden
  • SIM-Kartentyp: Daten-SIM-Karte
  • Dual-SIM: Nein
  • Wi-Fi-Bänder: Einzelband (2,4 GHz)

HUAWEI E3372h-320 4G-Surfstick 150 MBit/s

  • Art der Datenverbindung: 4G
  • Max. Download-Geschwindigkeit: 150 Mbps
  • Lebensdauer der Batterie: Keine Batterie
  • SIM-Kartentyp: Daten-SIM-Karte
  • Dual-SIM: Nein
  • WiFi-Bänder: Kein Wi-Fi-Netzwerk

MiFi-Router für mobile Hotspots

Ein MiFi-Router ist ein sehr praktisches Gerät, wenn Sie häufig unterwegs ins Internet gehen. Natürlich ist der beste Hotspot der, den Sie bei sich tragen. Ich hoffe, dass Sie nach der Lektüre dieses Artikels wissen, worauf Sie bei Ihrer Auswahl achten müssen. Lassen Sie uns wissen, welcher der oben aufgeführten MiFi-Router Ihr Favorit ist, und wenn Sie Fragen oder Ideen haben, was in einem zukünftigen Artikel behandelt werden sollte, lassen Sie es uns wissen!

Häufig gestellte Fragen

Wie viele Geräte kann ich mit dem MiFi-Router verbinden? Das in den MiFi-Router integrierte Wi-Fi-Netzwerk kann bis zu 15 Verbindungen verarbeiten. Um zu überprüfen, wie viele Geräte verbunden sind, gehen Sie auf dem MiFi-Bildschirm zu Verbundene Geräte.

Ein mobiler Hotspot ähnelt einem Mifi, da er anderen angeschlossenen Geräten den Zugang zum Internet ermöglicht. Die Geschwindigkeit des Hotspots wird durch die Anzahl der angeschlossenen Geräte bestimmt. Das bedeutet, dass eine größere Anzahl verbundener Geräte Auswirkungen auf die Geschwindigkeit des Hotspots hat.

Das MiFi-Gerät ist ein tragbarer Hotspot, der seine Daten aus dem Mobilfunknetz bezieht. Das Signal kann nun an mehrere Geräte gesendet werden, sobald es mit den mobilen Daten (3G oder 4G) verbunden ist. Dies ist besonders praktisch für Anwendungen wie das iPad, das über keinen USB-Anschluss verfügt.

Setzen Sie Ihr MiFi zurück. Dies löst normalerweise die meisten Probleme. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihr MiFi richtig angeschlossen haben und dass es eingeschaltet ist. Warten Sie nach dem Ausschalten des Computers, den Sie mit Ihrem MiFi verbinden möchten, 30 Sekunden, bevor Sie ihn wieder einschalten.

Wi-Fi-Router ermöglicht es Geräten, über feste Hotspots zu kommunizieren. Es handelt sich also um eine eigenständige Technologie. Mi-Fi hingegen ist ein Gadget. Es handelt sich dabei um ein mobiles Hotspot-Gerät, mit dem Sie unterwegs eine Verbindung zu anderen Geräten herstellen können, indem Sie diese miteinander verbinden (Tethering).

Schützen Sie Ihre digitale Privatsphäre und bleibt sicher im Internet

Neugierig, was unsere Datenschutzexperten ausgewählt haben?