Wie richtet man VPN auf dem iPhone ein?

Um herauszufinden, welche VPNs auf iPhone und iPad am besten funktionieren, haben wir eine Reihe von Tests durchgeführt. Bei unserer Bewertung haben wir uns vor allem auf Geschwindigkeit, Sicherheit, Datenschutz, Benutzerfreundlichkeit, zusätzliche Funktionen und Kosten konzentriert. Die Ergebnisse sind da, und wir haben die besten VPNs für iPhone und iPad gefunden, damit Sie dieses Jahr die perfekte Wahl treffen können. Lesen Sie unseren Leitfaden und erfahren Sie alles, was Sie über die besten iPhone VPNs des Jahres 2022 wissen müssen.

Ben Grindlow

Ben Grindlow ist der Gründer von ProXPN, einem Unternehmen, das Bewertungen zu VPN-Produkten und -Diensten bereitstellt. Ben Grindlows Interesse an Cybersicherheit und Datenschutz veranlasste ihn dazu, ProXPN zu gründen, das sich zu einem der angesehensten VPN-Anbieter der Welt entwickelt hat. Ben arbeitet mit Leidenschaft an seiner Arbeit und sucht ständig nach neuen Möglichkeiten, die ausführlichen ProXPN-Anleitungen zu verbessern.

Zuletzt aktualisiert: 12:12PM 6/18/2022

ProXPN Experten-Tipps

4.9/5
3.5/5
4.9/5
3.5/5
4.9/5
3.5/5

Inhaltsübersicht

Der weltweit führende und sicherste VPN-Anbieter

🔥 Sparen Sie 60%! 🔥

Möchten Sie die beste VPN-App für Ihre iOS-Geräte kennenlernen, sei es iPhone, iPad oder Mac? Hier finden Sie einige Informationen zu den derzeit besten iPhone VPNs.

Vorteile der VPN-Dienste für Apple:

  • Verbergen Sie Ihre Identität mit einem privaten Internetzugang
  • Eine sicherere WiFi-Hotspot-Verbindung gewährleisten
  • Anzeigen von geografisch eingeschränkten Inhalten wie TV-Streaming-Seiten

Wie richte ich ein VPN auf meinem iPhone ein?

Die Einrichtung von iPhone VPNs ist einfach. Alles, was Sie für eine VPN-Verbindung tun müssen, ist das Folgende:

Laden Sie ein VPN für das iPhone aus dem Apple App Store herunter

iPhone VPN-Apps sind leicht im App Store zu finden und können direkt auf Ihr iPhone, iPad oder ein anderes iOS-Gerät heruntergeladen werden. Alles, was Sie tun müssen, ist sie herunterzuladen und zu installieren. Dazu benötigen Sie eine gute Internetverbindung.

Tipp: Wählen Sie immer eine zuverlässige iPhone-App oder iOS-App, das empfehlen wir allen iPhone-Benutzern dringend. Um sicherzustellen, dass Sie die beste iPhone VPN-App erhalten, wählen Sie aus den von uns getesteten VPN-Diensten.

Anmelden und einloggen

Sobald Sie die iOS-App auf Ihrem Telefon oder Tablet gestartet haben, können Sie sich bei dem VPN-Anbieter Ihrer Wahl anmelden und Ihr Konto erstellen.

Die besten Tipps:

  • Wenn Sie ein längerfristiges Abonnement für iPhone VPN-Dienste abschließen, ist der Preis viel niedriger
  • Sie können iOS-Apps fast immer 30 Tage lang testen. Die meisten Anbieter bieten auch eine Geld-zurück-Garantie am selben Tag
  • Normalerweise können Sie ein einziges VPN-App-Konto auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig mit gleichzeitigen Verbindungen nutzen.

Verbinden Sie sich mit dem iPhone VPN-Dienst und dem Server

Verbinden Sie sich mit dem iPhone VPN-Dienst, indem Sie sich anmelden. Wählen Sie anschließend einen VPN-Server aus, mit dem Sie sich verbinden möchten. Normalerweise können Sie sich automatisch mit dem schnellsten verfügbaren Server verbinden; der VPN-Anbieter wird dies für Sie tun. Oft befinden sich diese in verschiedenen VPN-Serverstandorten, zum Beispiel in Nachbarländern wie Belgien oder Deutschland.

Die Auswahl eines VPN-Servers über Ihr iPhone ist oft die beste Wahl. Wenn Sie beispielsweise in einem Land wie Spanien im Urlaub sind und das Fernsehprogramm Ihres Landes sehen möchten, dann verbinden Sie sich am besten mit einem VPN-Server, der sich in Ihrem Heimatland befindet.

Warum iPhone VPNs?

Indem Sie sich über Ihr iPhone mit einem VPN verbinden:

  1. Sie können über eine verschlüsselte Verbindung im Internet surfen
  2. Ihre IP-Adresse ist für niemanden sichtbar
  3. Sie können über die IP-Adresse des VPN-Servers browsen

Auf diese Weise ist Ihre Privatsphäre geschützt und Sie können sicher surfen. Außerdem können iPhone-Nutzer auch dann Streaming-Dienste und Fernsehprogramme nutzen, wenn sie sich nicht in ihrem Heimatland befinden.

Welche VPN iOS App sollte ich für mein iPhone wählen?

Sie fragen sich also, was die beste iPhone VPN-App ist?

Es gibt zwar mehrere gültige Optionen für Apple-Geräte wie iPhone, iPad und Mac, aber wir haben einige getestet und die folgenden als die besten VPN für das iPhone ermittelt:

Jeder dieser iPhone VPN-Anbieter hat eine ausgezeichnete iOS-App.

Wie sieht es mit kostenlosen iPhone VPN-Anwendungen aus?

Es gibt mehrere kostenlose iPhone VPN-Apps, aber Sie können keiner von ihnen wirklich vertrauen. Die überwiegende Mehrheit der kostenlosen VPN-Apps im App Store enthält Fehler, was bedeutet, dass sie nicht das tun, was sie tun sollen, und einige sind sogar gefährlich. Ein Beispiel dafür sind in China ansässige Entwickler, die Ihre Daten an andere verkaufen. Einige installieren sogar gefährliche Spionageprogramme auf Ihrem iOS-Gerät.

Generell sollten Sie sich nicht mit einer kostenlosen VPN-App herumschlagen. Es ist besser, einen kleinen Betrag für eine iPhone-App auszugeben, auf die Sie sich verlassen und der Sie vertrauen können. Selbst wenn sie behaupten, die beste kostenlose VPN-Verbindung zu sein, drücken Sie einfach den Kill-Schalter und wechseln Sie zu einem der von uns empfohlenen iPhone VPNs.

Häufig gestellte Fragen

Hier erfahren Sie, wie Sie ein VPN auf Ihrem iPhone einrichten: Öffnen Sie die App "Einstellungen" auf Ihrem iPhone. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein. Klicken Sie auf VPN. Tippen Sie auf die Schaltfläche Status. Vergewissern Sie sich, dass sie grün ist. Schalten Sie das VPN wieder aus, sobald Sie es nicht mehr verwenden.

Nachdem Sie ein VPN eingerichtet haben, baut Ihr iPhone eine verschlüsselte und sichere Verbindung mit dem sicheren VPN-Serverund verhindert, dass der gesamte durchfahrende Verkehr beobachtet werden kann.

Vielleicht haben Sie die offensichtlichen Methoden zur Fehlerbehebung ausprobiert: das Telefon neu starten und die Einstellungen des VPN-Anbieters ändern. Durch das Zurücksetzen der Verbindung zwischen Ihrem iPhone und dem VPN Dienstanbieter ist, können Sie das Problem beheben, indem Sie es aus- und dann wieder einschalten. Öffnen Sie die Einstellungen, scrollen Sie nach unten zu VPN und deaktivieren Sie den Status, indem Sie darauf tippen.

Auch wenn das iPhone unglaublich sicher ist, kann es sich nicht vor den Gefahren schützen, die hinter öffentlichen Wi-Fi-Hotspots lauern. Wenn Sie über eine VPN-Verbindung mit öffentlichen Wi-Fi-Netzwerken verbunden sind, sind Ihr Online-Verkehr und Ihre Daten vor Lauschangriffen, kontinuierlicher Werbeverfolgung, Wi-Fi-Spoofing und Cyber-Kriminellen geschützt.

Ein VPN verschlüsselt die Verbindung zwischen Ihrem iPhone oder iPad und dem Internet. Dadurch wird sichergestellt, dass weder Ihr Internet-Provider noch andere Personen sehen können, welche Websites Sie besuchen, so dass Sie mehr Privatsphäre haben (es sei denn, Sie melden sich bei ihnen an).

Schützen Sie Ihre digitale Privatsphäre und bleibt sicher im Internet

Neugierig, was unsere Datenschutzexperten ausgewählt haben?